Frühlingshof Reit im Winkl - Kontakt EMail: fruehlingshof@arcor.de Telefon: +49 157 56316980

Übers Wetterkreuz zur Hutzenalm

Die Halbtagestour zum "Wetterkreuz" ist eine klare Empfehlung für einen klaren Tag, am idealsten im Herbst. Dazu starten wir in Wanderoutfit direkt vom Frühlingshof, queren das Dorf und gehen ein Stück an der Straße Richtung Ortsteil Birnbach. Schon bald weist uns ein Schild nach rechts auf den Wanderpfad, der durch schattigen Wald steil bergauf führt.

Auch wenn wir uns nicht in großen Höhen bewegen: Der schmale Bergsteig führt schon mal quer zu einem steileren Hang, so dass Trittsicherheit und ein Mindestmaß an Schwindelfreiheit durchaus angebracht sind. Erst unmittelbar vor unserem Ziel lichtet sich der Wald und öffnet den Blick auf das Wetterkreuz, ein Gipfelkreuz für einen ansonsten namenlosen Gipfel. Dem Stoßgebet auf der am Kreuz angebrachten Tafel verdankt es seine Bezeichnung.

vor dem Wetterkreuz
am Wetterkreuz am Wetterkreuz am Wetterkreuz
Der Kaiser im Gegenlicht

Das eigentliche Highlight dieses exponierten Aussichtspunkts aber ist das Panorama, das bei klarer Luft (Herbstfönlage!) nicht nur die Aussicht auf die Kaisergebirge und Reit im Winkl bietet, sondern bis zu den Berchtesgadner Alpen mit dem Watzmann reicht.

Schwer, sich von dort wieder loszureißen...

Reit im Winkl: Blick ins Tal
Berchtesgadner Alpen am Horizont

Um die Wanderung zu einer Rundtour zu machen, gehen wir weiter und steigen ab zur bewirtschafteten Hutzenalm, auf der wir uns Weißbier und Brotzeit schmecken lassen. Am 3. Oktober 2012 fand auf der Wiese vor der Alm an einem eigens aufgestellten Altar eine Bergmesse unter freiem Himmel statt, begleitet von Alphornbläsern und Volksmusikern. Auch für weniger Gläubige war es ein bewegendes Ereignis.

Hutzenalm Alphornbläser Altar
Golfplatz vor Wildem Kaiser

Der Abstieg nach Birnbach und weiter zurück zum Frühlingshof führt am Golfplatz vorbei, der vor der majestätischen Kulisse des Wilden Kaiser angelegt ist. Auch daran kann man sich bei strahlendem Sonnenschein kaum sattsehen. Mehr zum Golfplatz finden Sie unter dem Menüpunkt 'Reit im Winkl'

_____________________________________________________________________